OpenSeaMap Forum

For new registrations: Please create and activate an account. Afterwards send an email to forum.openseamap@gmail.com including a short message and your username to get write access to this forum. Thanks!
Für neue Registrierungen: Bitte erstelle einen neuen Account und schalte ihn frei. Anschließend sende eine kurze Mail mit deinem Nutzernamen an forum.openseamap@gmail.com um Schreibzugriff für dieses Forum zu bekommen. Danke!

You are not logged in.

#1 2014-05-20 10:59:52

confortuna
Member
Registered: 2014-04-04
Posts: 3

zweiter Versuch

Moin moin liebe Leute,
Anfang April hatte ich schon mal einen Versuch in der englilschsprachigen Abteilung, weil ich die deutsche nicht fand. Jetzt versuch ich es also nochmal, also: bisher segle ich zwar mit GPS, aber immer noch mit Zahlen ohne Plotter. Neben meinem festen PC habe ich mir jetzt für die Sommerferien einen Laptop zugelegt. Jetzt war meine Idee, dass ich mal die OpenSeaMap ausprobiere, denn die CDs zu meinen Seekarten habe ich fataler Weise weggeschmissen, weil ich irgenwann mal dachte, ich würde sie sowieso nicht benutzen können mangels Plotter an Bord. Jetzt tun sich also neue Möglichkeiten auf, aber ich weiß nicht, wie es geht.
1. Sicherlich muss ich das Notebook erstmal GPS-fähig machen. Gibt es da USB-Hardware, die zu empfehlen ist?
2. Welches Kartenformat eignet sich dann?
      KAP  non Maptech BSB/KAP
      WCI  SeaClear
      PNG  Bilddatei (randlos)
      JPR  Fugawi Kalibrierungsdatei
      CAL  TTQV  Kalibrierungsdatei
      KMZ Keyhole Markup Language (KML gezippt) Import für Garmin oder Google
3. Und worauf muss ich noch achten?
Wer kann mir da vielleicht netter Weise weiterhelfen?
Herziche Grüße
Christian aus Kiel

Offline

#2 2014-05-23 07:37:58

trailblazr
Member
From: Bremen, Germany
Registered: 2012-09-05
Posts: 41
Website

Re: zweiter Versuch

Ich bin zwar eher der Experte in Sachen Smartphone- und Tablet-Apps für iOS/Apple, aber was man mit einem stationären Rechner braucht ist auf jeden Fall eine GPS-Maus https://de.wikipedia.org/wiki/Maus_(GNSS) die gibt es auch für Tablets und Smartphones die kein GPS mitbringen und mittlerweile auch per Bluetooth drahtlos mit Batterie.

Bei den Offline-Karten sollten andere hier im Forum besser bescheid wissen als ich. Da halte ich mich mal mit Ratschlägen zurück.

Zu der Frage worauf man noch achten muss, wichtig ist, dass unsere Karten derzeit keine Wassertiefen anzeigen können. Als Ersatz für die weggeschmissenen CD's ist das also höchstwahrscheinlich nicht einsetzbar. Die OpenSeaMap ersetzt keine gesetzlich vorgeschriebenen Karten mit entsprechenden Tiefenangaben.


Developer of the OpenSeaMap app for iOS (iPhone, iPod & iPad)
OpenSeaMap app on the AppStore

Offline

Board footer

Powered by FluxBB