OpenSeaMap Forum

For new registrations: Please create and activate an account. Afterwards send an email to forum.openseamap@gmail.com including a short message and your username to get write access to this forum. Thanks!
Für neue Registrierungen: Bitte erstelle einen neuen Account und schalte ihn frei. Anschließend sende eine kurze Mail mit deinem Nutzernamen an forum.openseamap@gmail.com um Schreibzugriff für dieses Forum zu bekommen. Danke!

You are not logged in.

#1 2014-09-05 09:49:43

angelwahn
Member
Registered: 2014-09-05
Posts: 2

Tiefendaten und Pegel

Bin gestern auf dieses Projekt gestoßen und möchte es gerne unterstützen. Ich bin Angler und daher mit meinen "Gummikutter" ziemlich engmaschig auf der Weser unterwegs und auch da wo "normale" Skipper eher nicht zu finden sind (z.b. Buhnen, Ränder, Flachwasserbereiche). Trackrecording läuft in meinem Echo sowieso bei jeder Tour mit, auch um damit eigene Karten mittels ReefMaster und Autochart zu erstellen.

Gestern habe ich Testweise drei Tracks hochgeladen. Dabei ist mir eine Sache aufgefallen die für die Exaktheit meiner eigenen Karten essenziell ist: Ich vermisse die Möglichkeit eine Pegelkorrektur zu hinterlegen. Es scheint zwar unter dem Punkt "Pegel" Werte zu geben, die scheinen aber für meinen Bereich (Weser zwischen Intschede und Hemelingen) gar nicht aktuell zu sein. (Letztes Datum bei der Station Intschede 23. Juni bei einem scheinbar fehlerhaften Pegelstand von 6.56! Normal ist an dieser Messstation in der Sommerzeit ein Wert zwischen 75-150 cm.

Die Daten können doch sonst gar nicht korrekt verwertet und auf einen mittleren Pegelstand umgerechnet werden wenn zum Zeitpunkt der Messung der Wasserstand gar nicht bekannt ist. Da historische Pegelstände schwer zu bekommen sind, wären doch sonst alle Datenspenden unbrauchbar.

Gibt es irgendwo eine Möglichkeit die passenden aktuellen Pegeldaten einzureichen?

Sven

Offline

#2 2014-09-05 10:32:07

Markus
Administrator
Registered: 2012-09-04
Posts: 73
Website

Re: Tiefendaten und Pegel

Hallo Sven,

Willkommen bei OpenSeaMap :-)

Buhnen, Ränder, Flachwasserbereiche

Daten von Fischern und Anglern sind besonders wertvoll, da sie mit ihren flachgehenden Schiffen auch da hinkommen,
wo Segler mit ihrem tiefen Kiel oder das BSH es gar nicht erst versuchen.

Bist Du in einem Verband?
Oder hast Du Kontakt zur Redaktion einer Fachzeitschrift?
Dann melde Dich per Mail bei mir, dann kann ich Dir helfen, für das Projekt zu werben...
Die Flyer kennst Du?

Ich vermisse die Möglichkeit eine Pegelkorrektur zu hinterlegen.

Uff - ist das noch nicht umgesetzt?! - das steht schon lange auf der Liste...
Ich schreibe den Entwickler gleich nochmal an.

Bis es soweit ist, könntest Du den Pegelnamen und Pegelstand in den Dateinamen schreiben.
(dann müsste das später jemand händisch auswerten...)

Es scheint zwar unter dem Punkt "Pegel" Werte zu geben

Du meinst im Menü der Karte? Dort erscheinen die Bundespegel.
Für die Auswertung der Tiefendaten brauchen wir die wesentlich engmaschigeren Landespegel.
Falls Du einen Kontakt zur Behörde hast: melde Dich bei mir per Mail...

Mit herzlichem Gruss,
Markus

Offline

#3 2014-09-05 23:20:32

angelwahn
Member
Registered: 2014-09-05
Posts: 2

Re: Tiefendaten und Pegel

Hallo Markus,

herzlichen Dank für die nette Aufnahme. In der Tat treibe ich mich exzessiv in Buhnen herum, wo bei anderen der Tiefenalarm vom Echo Schnappatmung bekommt. ;-)

Zu Deiner Frage nach der Werbeunterstützung: Großartig mit Verbänden, Redaktionen oder Ämtern bin ich leider nicht verheiratet. Aber ich habe selbst eine Website am Start (noch Inhaltsleer) und möchte dort einen Schwerpunkt auf die Tiefenkartenerstellung legen. Bevor ich hier jedoch loslege muss ich erstmal Sattelfest im Thema werden. Dort kann ich dann natürlich gerne auch auf das OpenSeaMap hinweisen.

Zum Pegelproblem: Danke für die Weiterleitung an den Entwickler. Zwei Felder "Station" und "Pegelstand", wären sicher erstmal eine gangbare Notlösung. Will man es aber genau und gründlich machen, kommt man wohl nicht umhin die Pegelstände der Messstationen online abzufragen und genau nach Uhrzeit gegen die eingelieferten Tiefenwerte abzugleichen. Denn schon während einer zweistündigen Messfahrt kann der Pegelstand in meinem Bereich schon um einen halben Meter schwanken. Mit nur einem hinterlegten Pegelwert wäre es dann schon recht ungenau.

Für meine eigenen Karten hole ich mit deshalb gleich nach einer Messfahrt die Pegeldaten von hier ab:
www.pegelonline.wsv.de/gast/pegelinformationen

Gibt's auch für jede Station 30 Tage lang als leicht zu verarbeitenden TXT Export mit Werten im Viertelstundentakt.
Beispiel
http://www.pegelonline.wsv.de/webservic … 4/down.txt

Diese Werte archiviere ich immer gleich als pegel.txt zusammen mit meinen Rohtracks und importiere beides meine Tiefenkartensoftware. Die Soft sucht sich dann für jeden Messpunkt eines Tracks den zeitnahesten Pegelstand heraus. Wie das auf OpenSeaMap realisiert werden kann, bin ich überfragt. Hier fehlt mir einfach die Kenne über Eure internen Strukturen und Möglichkeiten.

Behelfsweise kann aber gerne die abgelegte Pegel.txt mit den Tracks einzippen und hochladen. Fraglich nur, wie ich den erwähnten "Jemand" der das händisch nachbearbeitet darüber informieren kann. :-)

Beste Grüße
Sven

Last edited by angelwahn (2014-09-05 23:25:20)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB