OpenSeaMap Forum

For new registrations: Please create and activate an account. Afterwards send an email to forum.openseamap@gmail.com including a short message and your username to get write access to this forum. Thanks!
Für neue Registrierungen: Bitte erstelle einen neuen Account und schalte ihn frei. Anschließend sende eine kurze Mail mit deinem Nutzernamen an forum.openseamap@gmail.com um Schreibzugriff für dieses Forum zu bekommen. Danke!

You are not logged in.

#1 2015-02-09 07:55:34

WoSo
Member
From: Erkelenz
Registered: 2015-01-08
Posts: 16
Website

Wassertiefen und AIS Daten

Die Schifffahrt muss ja seit längerem mit AIS ausgerüstet sein. Der Datensatz des AIS sieht so aus:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<DATA ERROR="false" METHOD="getVessel" CREDITS="284">
<VESSEL MMSI="413811000" TIME="2011-04-12 10:40:27 GMT" LONGITUDE="118.44586" LATITUDE="38.87483" COG="356" SOG="0.1" HEADING="116" NAVSTAT="1" IMO="xxxxx" NAME="xxxx" CALLSIGN="BVKU" TYPE="70" A="197" B="27" C="20" D="12" DRAUGHT="7.5" DEST="CAOFEIDIAN" ETA="04-10 07:00" />
</DATA>

Jedes Schiff ist auch mit einem Echolot ausgestattet.
Warum kann die Wassertiefe nicht als Regel Tag in die AIS Meldung einfließen. Damit wäre doch ein großer Teil der Weltmeere mit sich aktualisieren Tiefendaten, die aufgrund der Zeitangabe und Schiffinformation im AIS-Tag mit Korrekturwerten beschickt werden können, abgedeckt. Hier müsste nur jemand Lobby Arbeit leisten das diese Information als Standard mit übersandt wird.

Last edited by WoSo (2015-02-09 07:56:11)


Gruß Wolfgang

Rechtschreibung ist nicht die starke Seite meiner Tastatur
Schaun wir mal dann seh ich schon

Offline

Board footer

Powered by FluxBB