OpenSeaMap Forum

For new registrations: Please create and activate an account. Afterwards send an email to forum.openseamap@gmail.com including a short message and your username to get write access to this forum. Thanks!
Für neue Registrierungen: Bitte erstelle einen neuen Account und schalte ihn frei. Anschließend sende eine kurze Mail mit deinem Nutzernamen an forum.openseamap@gmail.com um Schreibzugriff für dieses Forum zu bekommen. Danke!

You are not logged in.

#1 2017-05-16 11:34:16

hpr
Member
Registered: 2014-04-24
Posts: 6

Loggen mit B&G - aber wie?

Grüezi smile

Mit meinen neuen Spielsachen an Bord (Plotter Vulcan F5 und DST800 - Sensor) wollte ich auf die Pirsch.
Ich habe brav das Logging eingeschaltet und auch eine kleine Probedatei erhalten.

Nun ist aber folgendes Dilemma aufgetreten: Ich weiss (noch) nicht, wie ich diese in OSM-kompatible Daten konvertieren kann.
Hier http://wiki.openseamap.org/wiki/De:Hard … .A4teliste stehen Geräte derselben Familie, also muss es irgendwie gehen.
Andererseits steht hier http://wiki.openseamap.org/wiki/De:Depth_Data_Format , dass B&G proprietäre Formate verwendet, und da hat's kein Häckchen bei "verwendbar".

Ist das so zu interpretieren, dass ich zwar die Geräte hernehmen kann, aber permanent über die NMEA183-Schnittstelle oder per WLAN auslesen und separat protokollieren muss?
Oder weiss jemand eine bessere Idee?

Danke
HP.

Offline

#2 2017-05-23 13:42:05

Ironicsven
Member
From: Flensburg, DE
Registered: 2015-05-03
Posts: 28
Website

Re: Loggen mit B&G - aber wie?

Hallo HP,

das Dateiformat vom Log müsste wie bei Lowrance .sl2 sein, oder? Das sollte verarbeitet werden können. Einfach hier hochladen: http://depth.openseamap.org/#tracks

Viele Grüße
Sven


OpenSeaMap AT5 charts maintainer

Offline

Board footer

Powered by FluxBB