OpenSeaMap Forum

For new registrations: Please create and activate an account. Afterwards send an email to forum.openseamap@gmail.com including a short message and your username to get write access to this forum. Thanks!
Für neue Registrierungen: Bitte erstelle einen neuen Account und schalte ihn frei. Anschließend sende eine kurze Mail mit deinem Nutzernamen an forum.openseamap@gmail.com um Schreibzugriff für dieses Forum zu bekommen. Danke!

You are not logged in.

#11 2012-12-14 08:30:42

Markus
Administrator
Registered: 2012-09-04
Posts: 73
Website

Re: Wassertiefen

Hallo Alexej,

humbach wrote:

Vollbildkarte - Ansicht - Enwicklung - Wassertiefen

Ja da findest Du das Testgebiet am Brombachsee, mit dem Logfile der Messfahrten.
Bei weiterem Reinzoomen erscheinen die berechneten Tiefenlinien.
Ein weiteres Testgebiet findest Du nördlich von Karlsruhe.

Gruss, Markus

Offline

#12 2013-02-21 07:08:44

alexej
Moderator
Registered: 2012-09-25
Posts: 69

Re: Wassertiefen

Hallo zusammen,

Ich bin gerade dabei, mal einen Tidenrechner fertig zu machen.

Allgemein

Folgende Aufteilung:
- FindLoc sucht zu dem vom Benutzer eingegebenen Punkt [Lat, Lon] die nächste (die zwei nächsten) Orte [StatID] für die Koeffizienten vorliegen.
- MakePred macht für diesen Ort [StatID] eine Vorhersage für den Zeitraum [t1 - t2]
- GetTide berechnet für diesen Ort [StatID] die Tide zum Zeitpunkt [t]
- DrawPred erzeugt eine grafische Darstellung der Vorhersage und sendet sie an den Benutzer, hier können dann verschiedene Formate erzeugt werden.
- TideDB lädt die Tidendaten aus einer Datei in den Speicher, liefert einzelnen Record [bin] zu einer Station [StatID], wird intern von den Programmen benutzt
- Hilfsprogramme:
-- HandlePred nimmt http-Requests entgegen und liefert html-Dateien an Browser aus
-- Konverter um harmonische Koeffizienten in die Datenbank zu laden
-- Tester um Inhalte der Datenbank zu überprüfen

Programme alle als daemon, sie werden also vom Betriebssystem gestartet und laufen immer, implementiert. Sie kommunizieren jeweils über TCP-Ports mit ihren FrontEnds, die (zumindest zum Teil) über http mit dem Browser kommunizieren.
Der Zugriff für die Tiefendaten(korrektur) erfolgt direkt über TCP-Port.

Für die Vorhersage aus der Karte:
Klick auf Position erzeugt http--Request mit Angabe von Position (Lat, Lon) und schickt den Request an FindLoc. FindLoc liefert die Station als Marke?

Ich bin jetzt gerade am MakePred dran, TideDB habe ich schon.

Infos auch auf:
https://sourceforge.net/tracker/?func=d ... id=1162131

Brauche Hilfe bei der Frage der Interfaces, also wie kommt der Benutzer an die Tidendaten,...

Bis dann
Alexej

Offline

#13 2013-11-15 06:48:51

Markus
Administrator
Registered: 2012-09-04
Posts: 73
Website

Re: Wassertiefen

Offline

#14 2014-01-05 05:43:14

Markus
Administrator
Registered: 2012-09-04
Posts: 73
Website

Re: Wassertiefen

Markus wrote:

Hallo Patrick,

padde wrote:

Starnberge See Tiefen loggen: rausfinden, ob unsere Begleitboote mit Echolot ausgestattet sind. Bei einem könnte das sogar sein.

:-)

Ist vorgesehen in Zukunft auch einzelne Tiefenpunkte zu rendern?

Wir wollen Flachwassertiefen per Crowdsourcing erfassen:
Skipper schicken uns ihre NMEA-Tracks, und wir produzieren daraus Tiefenlinien.
Erste Ergebnisse kannst Du auf unserer Vollbildkarte sehen:
klicke im Menü "Ansicht" auf "Wassertiefen".

Tiefenlinien sind aussagekräftiger als einzelne Tiefenpunkte.
Dafür brauchen wir viiiele Tracks...

Ich würde gerne die Häfen und Uferbereiche darstellen, damit wir wissen, mit welchen von unseren Booten wir noch hin können und wo nicht.

Wir brauchen dringend NMEA-Daten!
Ich weiss - nicht gerade die Jahreszeit zum Bootfahren - aber vielleicht kannst Du ja trotzdem helfen?
Hier kannst Du Daten hochladen
(vorher anmelden)

Gruss, Markus

Offline

Board footer

Powered by FluxBB